Premium Blues und Jazz Gitarren

Hals und Body Tonholz


clipart-holz

Die Darstellungen zum Auswirken des Holzes auf Klang gelten hauptsächlich für akustische Instrumente. Bei Solidbody Gitarren haben andere Komponenten (wie Tonabnehmern, Saiten und Elektronik) weitaus großere Auswirkungen auf Sound. So kann eine Mahagoni-Gitarre (trotz der unten ausgeführten Darstellungen) hell und eine Ahorn-Gitarre warm klingen.

**Einsatz: T - Body Top | B - Body | N - neck | F - fretboards

*Gewicht kann bei gleicher Sorte variieren.

Holz Klang Gewicht* Einsatz** Aussehen
Ahorn (Maple) sehr hell schwer T/B/N/F hell, oft gemasert
Bubinga hell mittel T/B/N/F rot, oft gemasert
Ebenholz (Ebony) hell schwer N/F dunkel
Erle (Alder) hell mittel T/B hell, schlicht
Esche (Ash) hell mittel T/B hell, schlicht
Fichte (Sitka Spruce) neutral leicht T/B hell, schlicht
Koa (Koa) warm mittel T/B/N dunkel, gemasert, attraktiv
Limbabaum (Korina) warm mittel T/B/N gemasert, attraktiv
Palisander (Rosewood) warm mittel T/B/N/F dunkel
Pappel (Poplar) neutral mittel B hell, schlicht
Sumpfesche (Swamp-Ash) neutral leicht T/B hell, attraktive
Linde (Basswood) neutral leicht B hell, schlicht
Mahagoni (Mahogany) warm mittel T/B/N rot
Walnuss (Walnut) hell mittel T/B/N grau, attraktiv
Wenge (Wenge) hell schwer T/B/N/F dunkel