Premium Blues und Jazz Gitarren

Gitarrenhals in Kennzahlen


clipart-gitarrenhals

Hals Profil, Griffbrett Radius, Bundgröße, Sattelbreite und Schlitz(Saiten)abstand beeinflussen die Bespielbarkeit und sind eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wichtig für eine gute Bespielbarkeit ist ein ausgewogenes Zusammenspiel dieser Komponenten.

Dicker Hals hat oft wärmeren Ton. Ein Tonunterschied zwischen beiden meistverwendeten Griffbrett Hölzern (Ahorn und Palisander) ist fraglich. Für mich persönlich klingt Palisander etwas weicher und ist angenehmer zu greifen.

Einige FAQs und Bezugsquellen (USA):

warmoth.com - Gitarrenhals FAQ und Qualitätsteile.
usacustomguitars.com/necks - Viele Kontur- und Dickenkombinationen.
musikraft.com - Zusätzliche Informationen für das Verständnis von Halskennzahlen.

Hals Profil

Die Konturen (C, U, V, asymmetrisch) und die Dicke (.0750” - 1”) ergeben viele mögliche Kombinationen für ein Halsprofil.

Kontur Dicke Warmoth* Fender* Gibson*
D dünn Wizard D Shape
C dünn/medium Standard Thin C Shape (AM Std) Traditional C
C medium 59 Roundback Deep C Round C (1959 LP)
U dick Fatback U Shape (Vintage Tele)
V dick Boatneck V Shape (Vintage 52 Tele)
asymmetrisch medium Wolfgang Modern C

*warmoth - Profilnamen
*fender - siehe “NECK SHAPE” Filter
*gibson forum - Gibson Neck Profiles

Griffbrett Radius

Kleinerer Radius bedeutet eine rundere Form.

Bundgröße

Name Breite Höhe Beispiel
Small eng niedrig vintage Fender
Me­di­um eng hoch viele Martins
Medium Jumbo breit niedrig viele Gibsons
Jum­bo breit hoch moderne Fender
High Jum­bo breit sehr hoch viele Ibanez

lutherie.net - Bietet eine ausgezeichnete Hersteller- und Größenübersicht.

Sattelbreite

Kategorie Breite Abstand e1/E6*
viele Fender aus Japan 41 mm (1-5/8”) etwa 34 mm
Standard 42,9 mm (1-11/16”) etwa 35 mm
Acoustic analog 44,5 mm (1-3/4”) zw. 35 mm und 37,5 mm
Superwide (Warmoth) 48 mm (1-7/8”) etwa 40 mm

*Die tatsächliche Saitenbreite (string space e1 zu E6) ist nicht nur über Sattelbreite, sondern auch über Kerbenabstand im Sattel steuerbar. So kann man z.B. für 44.5 mm breiten Sattel mit folgender Option einkerben (e1 zu E6 Abstand von 35 mm bis 37.5 mm):

Kategorie Sattel Breite Abstand e1/E6* Seiten Abstand e/E zu Rand Abstand
e/E analog 43 mm Sattel 44,5 mm (1-3/4”) 35 mm 7 mm 2 x 4,75 mm
Ideale Lösung 44,5 mm (1-3/4”) 36,5 mm 7,3 mm 2 x 4 mm
Randabstand analog 43mm 44,5 mm (1-3/4”) 37,5 mm 7,5 mm 2 x 3,5 mm

Hals Montage

Beim geschraubten Halsabsatz setzte sich vintage Fender® Variante bei Teilen Zulieferer durch:

Diese Abmessungen sind kein Standard. Nur sorgfältige Messung sorgt dafür, dass die Teile kompatibel sind.

In diesen Maßen werden folgende Variationen mit 3, 4 (standard) oder 5 Schrauben angeboten.
Standard “Fender” Hals Montage erfolgt mit 4-Bolzen Löchern - 1/8 “(3mm) Durchmesser (Spreizung von 2” x 1-1 / 2 “).

Strat Hälse haben eine runde Basis zu ihrer Ferse und Tele Hälse haben eine quadratische Basis auf ihrer Ferse. Dadurch ist es nicht möglich, die beiden Arten zu tauschen.

neck-heel-strat-vs-tele

Halskopf Form

Mechanicken Löcher und Eigenschaften

Weitere Eigenschaften:

rockinger.com - Die kleinen Löcher können mit einem Senker vergrößert werden.
musik-produktiv.de - Adapter Buchse auf zu große Löcher.