Premium Blues und Jazz Gitarren

Gitarrenelektronik II - Tonabnehmer Spulenschaltung


clipart-elektronik-pu

Tonabnehmer unterscheiden sich nach Anschlußart (symmetrisch vs unsymmetrisch) und durch Anzahl von Anschlußadern (1 bis 4). Klassische Humbucker sind unsymmetrisch und sind intern in Reihe (d.h. seriell - bringt mehr Leistung) gegenphasig (geräuschärmer) verdrahtet. Die aktuelle mehrdrahtige PUs bieten die Möglichkeit, die Spulen mittels Push/Pull Pots, Mini Switches, Togles, Megaswitches und Drehschalter anders zu schalten, und erlauben breite Kontrollmöglichkeiten vom Klang direkt an der Gitarre.

 

Die aktuelle Tonabnehmer bieten folgende Schaltzustände.

Effekt Anschlußart Phase (bei 2 PUs)
“Out of Phase Sound”
Coil Split
“Single Coil Sound”
Seriell/Parall Schaltung
“doppelte Single Coil Sound”
Beispiel
1-adrig unsymmetrisch Nein nur Humbucker Mode Nur seriell Shadow AZ48
2-adrig symmetrisch Ja nur Humbucker Mode Nur seriell Fender Wide Range (Mexico)
2-adrig unsymmetrisch Nein Humbucker & Single Coil Mode Nur seriell Benedetto B6
3-adrig symmetrisch Ja Humbucker & Single Coil Mode Nur seriell viele aktive PUs
3-adrig unsymmetrisch Nein Humbucker & Single Coil Mode Seriell und Parallel PRS 59
4-adrig symmetrisch Ja Humbucker & Single Coil Mode Seriell und Parallel alle 4-adrige PUs

Die Schaltung der Spulen

Bei Standard Humbuckern (Schaltung in Reihe/Serie) wird das Ende der ersten Spulenwicklung (B) mit dem Ende der zweiten (D) verbunden. Bei paralleler Schaltung - A zu D und B zu C. Bei Coil-Splitting wird nur eine Spule angezapft (also nur AB oder CD).

------------------------
    A -\\\- B  C -\\\- D
Standard    |----------|
Parallel    |--|
------------------------

Je nach Hersteller ändern sich die Farbcodes bei PUs, zum Beispiel:

Hersteller Dimarzio Fender Gibson Schaller Schadow Seymour Duncan
A (+) - - - - - -
B - - - - - -
C (-) - - - - - -
D - - - - - -


clipart-elektronik-switch

Anschluss- und Sound Kontrollmöglichkeiten mit Schaltern

Effekt Pot Push/Pull or Mini
DPDT(ON/OFF/ON)*
Mini
DPDP(ON/ON)
Mini
DPDP(ON/ON/ON)
X-Way-Blade
Megaswitch
Drehschalt.
volume y -/y¹ - - - -
tone y -/y¹ - - -
series/parallel - y - y y y
coil split - y y y y y
series/parallel & coil tap - -
phase switch - y y y y y
pickup switch - y y y y y
* Schalter im Überblick:
DPDT (ON/OFF/ON):     DPDT (ON/ON):     DPDT (ON/ON/ON):
0 X X | 0 0 0 | X X 0   0 X X | X X 0     0 X X | X X 0 | X X 0
0 X X | 0 0 0 | X X 0   0 X X | X X 0     0 X X | 0 X X | X X 0

‘¹’ DPDP(ON/OFF/ON) ist als “Mini-Schalter” oder “Push/Push-Potentiometer” für Lautstärke und Ton Regelung erhältlich

‘²’ erreichbar mit 4 Push/Pull Pots, 4 Mini-Schalter (wie duncan triple shot) oder 5-Weg Blade Megaswitch

‘³’ i.e. c-switch/varitone - ein Drehschalter für verschiedene Kondensatoren